Bonner Verein für Jugendförderung e.V.
29.06.2011

Fotoausstellung "20 Jahre Jugendsozialarbeit zwischen Kaliningrad und Bonn" am 28.06.2011 eröffnet


Mehr als 50 Gäste waren dabei, als der Vorsitzende des Bonner Vereins für Jugendförderung e.V.  Niels Meggers und der Bürgermeister Horst Naaß die Fotoausstellung 20 Jahre Jugendsozialarbeit zwischen Kaliningrad und Bonn eröffneten.

Herr Dr. Golla vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend richtete ein Grußwort an die Gäste der Ausstellung.

Zusammenfassend wurde von den Rednern festgetellt, dass in den letzten 20 Jahren eine Vielzahl von Projekten realsiert werden konnte. Bildlich gesprochen wurde aus einer kleinen Murmel eine riesengroße Kugel.

Für dieses enorme Engagement der Personen und Organisationen in den letzen 20 Jahren sprach Niels Meggers seinen Dank aus. Dies wurde verbunden mit dem Wunsch, die guten Zusammenarbeit auch in Zukunft weiter auszubauen.

Die Ausstellung ist im Foyer des Stadthauses in Bonn, zu den Öffenungszeiten der Stadtverwaltung, bis zum  27.Juli 2011 zu sehen.

Eine Chronik der einzelnen Maßnahmen der letzten 20 Jahre finden Sie hier.

Das schreibt die Stadt Bonn auf ihrer Internetseite

 

 




Fabian Ewert Design