Bonner Verein für Jugendförderung e.V.
13.04.2011

Mitgliederversammlung des BVJ e.V. am 12.04.2011


Die Mitgliederversammlung des BVJ e.V. fand im Bootshaus des Postsportvereins Bonn e. V. (PSV) in Graurheindorf statt.

Der Vorsitzende Niels Meggers bedankte sich für die Gastfreundschaft beim Geschäftsführer des PSV Jürgen Schütt.


Bevor die Sitzung eröffnet wurde, gedachten die Anwesenden an das langjährige, sehr aktive Vereinsmitglied Reinhard Wagner, der erst vor kurzem verstarb. Der Vorstsitzende erinnerte an die vielen Aktivitäten des Verstorbenen sowohl in der Jugendarbeit als auch an seine vielen Einladungen zu den internationalen Abende im Hause Wagner.

Danach informierten die jeweiligen "Federführer"  der im letzten Jahr stattgefundenen Maßnahmen und Projekte idie Anwesenden  und standen für Rückfragen zur Verfügung.

An dieser Stelle wird auf die Erfahrungsberichte der einzelnen Maßnahmen bzw. Planungen für 2011 verwiesen, die Sie unter Archiv oder Projekte auf dieser Homepage abrufen können.

Der Kassenbericht sowie das Ergebnis der Kassenprüfer wurde vorgetragen. Danach wird dem Schatzmeister eine vorbildliche Kassenführung bescheinigt.

Dem Vorstand wurde danach die Entlastung durch die  Versammlung erteilt.

Für das Jahr 2011 sind wieder einige  Projekte geplant. Ein Jugendaustausch zwischen Kaliningrad und Bonn beginnt bereits in Kürze.

Als großes Ereignis wird in diesem Jahr eine Ausstellung über die 20 jährige gute Zusammenarbeit zwischen einer Vielzahl von Organisationen, Institutionen, Freunden und Förderer in Kaliningrad und Bonn vorbereitet. Die Ausstellung wird im Juli im Foyer des Stadthauses Bonn und im Herbst in Kaliningrad gezeigt.

 

 




Fabian Ewert Design